Aktuelles

Stadtnaturkarten

Treptow-Köpenick, April 2021: Die KungerKiezInitiative e.V. hat ein sehr informatives Projekt veröffentlicht: eine dreiteilige Stadtnaturkarten-Reihe von Treptow-Köpenick. Neben Informationen zu Lebensräumen, Tieren und Pflanzen laden Routen und Tipps altersübergreifend ein, die Stadtnatur mit allen Sinnen zu erleben. Landschaftsporträts stellen kulturhistorisch dar, wie der Mensch mit der Natur lebte, sie veränderte und dadurch neue Lebensräume schuf.

Ob Parks, Gärten, Friedhöfe, Wasser und Wald, Moore und Dünen, unsere Stadtnatur ist facettenreich – im Kleinen wie im Großen. Diese Vielfalt stellen die Karten anhand von 120 Orten im Bezirk vor, ergänzend erläutern Symbole die Lebensraumvielfalt.

Die Karte „Von Alt-Treptow bis Adlershof und Oberschöneweide” belegt: Stadtnatur existiert auch in urbanen Gebieten. Dort trägt sie zur Biodiversität, zum Klimaschutz und zur Lebensqualität in der Stadt bei.

„Von Köpenick bis Altglienicke und Bohnsdorf” stellt neben Relikten von Kulturlandschaft und Naturraum auch Siedlungen, Parks, und Friedhöfe vor. Im Herzen liegt die Altstadt mit der Schlossinsel.

Mit weitreichenden Feuchtbiotopen ist die Müggelsee-Region ein regionales Juwel: Die Karte „Von Friedrichshagen bis Rahnsdorf, Grünau und Schmöckwitz” präsentiert die Köpenicker Wald- und Seenlandschaft.

Die Karten sind über die KungerKiezInitiative in Papierform und online erhältlich - die Orte, wo die Karten ausliegen und der Download sind auf dieser Webseite zu finden.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.